Anmelden

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

LENDICO Wie funktioniert es? PARTNER WERDEN Kontakt

Anmelden

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Anmelden Kontoübersicht Kreditanfrage stellen Wie funktionierts? Zinsen & Gebühren Voraussetzungen Kundenbewertungen Firmenkredit AGB FAQ Finanzlexikon Blog Über uns Karriere Presse Partner werden Kontakt Betriebsmittelkredit Geschäftskredit Gewerbekredit Kontokorrentkredit umschulden Kredit für Selbstständige Unternehmensfinanzierung Unternehmenskredit

Unser Service-Team ist Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr
für Sie da:

0800 14 20 400 ODER info@lendico.de

OFFENE FRAGEN?

Hier finden Sie Antworten zu allen Themenbereichen

FAQ besuchen »

Effektiver Jahreszins

Effektiver Jahreszins - wichtigstes Vergleichsmerkmal bei Krediten

Der effektive Jahreszins (oftmals auch effektiver Zinssatz oder Effektivzins genannt) basiert auf dem Sollzinssatz (veraltet: Nominalzins) und ist eines der wichtigsten Vergleichsmerkmale bei der Kreditfinanzierung. Das liegt daran, dass beim effektiven Jahreszins im Gegensatz zum Sollzins alle kostenrelevanten Faktoren mit berücksichtigt werden, wie z.B. eine Bereitstellungs- oder Verarbeitungsgebühr. Der Effektivzins gibt demnach Auskunft darüber, wie viel ein Kredit tatsächlich kostet. Gemäß Preisangabenverordnung muss der Effektivzins - wie auch der Sollzins - bei jedem Kreditangebot mit angegeben werden.

Woraus berechnet sich der Effektivzins?

Zu den kostenrelevanten Faktoren gehören beispielsweise die Laufzeit des Kredits (je länger die Laufzeit, desto höher die nötigen Zinsaufwendungen), die Ratenhöhe (je geringer die Rate, desto mehr Zinsen durch die längere Laufzeit), Bearbeitungs- und Vermittlungsgebühren sowie das Disagio (Abgeld - eine Art versteckter Zinssatz, der vom Bruttokreditbetrag abgezogen wird). Diese kostenrelevanten Faktoren werden mit dem Sollzinssatz verrechnet, woraus sich der Effektivzins ergibt. Der effektive Jahreszins bezieht sich auf Kredite, deren Konditionen über die gesamte Kreditlaufzeit festgesetzt ist. Bei Krediten mit variablen Sollzinsen kann sich auch der effektive Zinssatz verändern. In diesem Fall spricht man von einem anfänglichen effektiven Jahreszins.

Finanzbegriffe einfach erklärt von A - Z

Bei Begriffen wie Amortisation, Rendite und Anlageklasse verstehen Sie nur Bahnhof? Das Lendico Finanzlexikon bringt Licht ins Dunkel. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Finanzbegriffe von A bis Z kurz und knapp erklärt. Lendico-Kreditnehmern dient das Lexikon außerdem als Nachschlagewerk zum Lendico-Prozess.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z



zurück zum Finanzlexikon

Unser Team ist persönlich für Sie da

Sprechen Sie uns an. Gerne beantwortet unser Service-Team Ihre Fragen persönlich oder per E-Mail.
Unsere Kundenbetreuung ist Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr für Sie da:

030 398 205 269 ODER unternehmen@lendico.de

So funktionierts » Über uns » Voraussetzungen » Karriere » Zinsen & Gebühren » Partner werden » Finanzlexikon » Kontakt »

OFFENE FRAGEN?

Hier finden Sie Antworten zu allen Themenbereichen

FAQ BESUCHEN »
Copyright 2018 Lendico Deutschland GmbH / Alle Rechte vorbehalten.

AGB Kreditnehmer | Datenschutz | Impressum