Anmelden

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

LENDICO Wie funktioniert es? PARTNER WERDEN Kontakt

Anmelden

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Anmelden Kontoübersicht Kreditanfrage stellen Wie funktionierts? Zinsen & Gebühren Voraussetzungen Kundenbewertungen Firmenkredit AGB FAQ Finanzlexikon Blog Über uns Karriere Presse Partner werden Kontakt Betriebsmittelkredit Geschäftskredit Gewerbekredit Kontokorrentkredit umschulden Kredit für Selbstständige Unternehmensfinanzierung Unternehmenskredit

Unser Service-Team ist Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr
für Sie da:

030 398 205 269 ODER unternehmen@lendico.de

OFFENE FRAGEN?

Hier finden Sie Antworten zu allen Themenbereichen

FAQ besuchen »

Kreditlimit

Das Kreditlimit: Maximal abrufbarer Rahmenkredit

Der Begriff Kreditlimit begegnet praktisch jedem Bankkunden auf den Kontoauszügen zum laufenden Konto bzw. Girokonto. Mit Kreditlimit ist derjenige Betrag gemeint, den die Bank sozusagen als jederzeit abrufbaren Rahmenkredit zur Verfügung stellt. Die häufigste Form dieses Limits findet sich bei Girokonten und bei Kreditkarten.

Das Kreditlimit besteht meist aus einem sichtbaren Teil und einem Schattenlimit

Beim Girokonto stellt die Bank meist zwei ganz unterschiedliche Varianten dieses Limits zur Verfügung. Einerseits ein Kreditlimit, welches meist einem Wert von zwei oder drei Monatsgehältern entspricht, und auf dem Kontoauszug als vereinbarter Dispositionsrahmen oder Limit für den Dispositionskredit ausgewiesen wird. Darüber hinaus erhalten langjährige Kunden oft auch noch ein Schattenlimit, welches nur die Bankmitarbeiter selbst sehen. Verrechnet sich der Kunde beispielsweise in einem Monat durch hohe Ausgaben und überzieht sein Konto über das erste, vereinbarte Kreditlimit hinaus, dann räumt die Bank manchmal ungefragt die sog. geduldete Kontoüberziehung ein.

Die für den Dispositionskredit berechneten Zinsen hängen dann davon ab, ob der Kunde sich innerhalb des vereinbarten Dispositionsrahmens bewegt. Hier werden dann die Zinsen für eine vereinbarte Kontoüberziehung berechnet. Bei Überschreitung werden Zinsen für sog. "geduldete Kontoüberziehung" fällig. Dem Kreditlimit ähnlich ist das sog. Transaktionslimit bei Kreditkarten, welches die monatliche maximale Inanspruchnahme regelt.


Firmenkredit beantragen »

Finanzbegriffe einfach erklärt von A - Z

Bei Begriffen wie Amortisation, Rendite und Anlageklasse verstehen Sie nur Bahnhof? Das Lendico Finanzlexikon bringt Licht ins Dunkel. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Finanzbegriffe von A bis Z kurz und knapp erklärt. Lendico-Kreditnehmern dient das Lexikon außerdem als Nachschlagewerk zum Lendico-Prozess.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z



zurück zum Finanzlexikon

Unser Team ist persönlich für Sie da

Sprechen Sie uns an. Gerne beantwortet unser Service-Team Ihre Fragen persönlich oder per E-Mail.
Unsere Kundenbetreuung ist Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr für Sie da:

030 398 205 269 ODER unternehmen@lendico.de

So funktionierts » Über uns » Voraussetzungen » Karriere » Zinsen & Gebühren » Partner werden » Finanzlexikon » Kontakt »

OFFENE FRAGEN?

Hier finden Sie Antworten zu allen Themenbereichen

FAQ BESUCHEN »
Copyright 2018 Lendico Deutschland GmbH / Alle Rechte vorbehalten.

AGB Kreditnehmer | Datenschutz | Datenschutz (Briefe) | Impressum