Anmelden

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

LENDICO Wie funktioniert es? PARTNER WERDEN Kontakt

Anmelden

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Anmelden Kontoübersicht Kreditanfrage stellen Wie funktionierts? Zinsen & Gebühren Voraussetzungen Kundenbewertungen Firmenkredit AGB FAQ Finanzlexikon Blog Über uns Karriere Presse Partner werden Kontakt Betriebsmittelkredit Geschäftskredit Gewerbekredit Kontokorrentkredit umschulden Kredit für Selbstständige Unternehmensfinanzierung Unternehmenskredit

Unser Service-Team ist Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr
für Sie da:

0800 14 20 400 ODER info@lendico.de

OFFENE FRAGEN?

Hier finden Sie Antworten zu allen Themenbereichen

FAQ besuchen »

Rahmenkredit

Mit einem Rahmenkredit flexibel sein

Ein Rahmenkredit ähnelt einem Dispositionskredit. Oft wird der Rahmenkredit auch Abrufkredit genannt, denn er steht dem Kreditnehmer in einem vertraglich festgelegten Rahmen ständig auf Abruf zur Verfügung. Solange sie nicht in Anspruch genommen werden, verursachen Rahmenkredite keine Kosten. Der Kreditnehmer kann innerhalb des vereinbarten Rahmens über einen beliebigen Teil des Geldes verfügen, wann immer er es benötigt. Ein Abrufkredit ist in der Regel großzügiger bemessen als ein Dispokredit. Anstatt eines fixen Betrag wird lediglich eine Unter- und Obergrenze festgelegt, für gewöhnlich zwischen 2.500 und 50.000 Euro. Wie viel der Kreditnehmer tatsächlich in Anspruch nimmt, bleibt ihm jedoch selbst überlassen. Bei Bedarf kann der Rahmenkredit problemlos bis zu seiner Obergrenze ausgeschöpft werden.

Wird der Rahmenkredit in Anspruch genommen, dann fallen wie bei einem Dispokredit für die gesamte Zeit der Inanspruchnahme Zinsen an, bis der Kredit zurückgezahlt ist. Der Vorteil ist jedoch, dass das Zinsniveau innerhalb des Kreditrahmens meistens niedriger ist, als das eines Dispokredits. Dafür wird für den Rahmenkredit in der Regel eine feste Mindestrate vereinbart, die monatlich zurückgezahlt werden muss. Sie beträgt für gewöhnlich ein bis zwei Prozent der Höhe des abgerufenen Geldbetrags. Darüber hinaus kann die Kreditschuld jederzeit flexibel mit einem höheren Betrag beglichen werden. Ob ein Rahmenkredit vergeben wird, richtet sich nach der Bonität des Kunden.

Abrufkredit: Vor- und Nachteil

Die hohe Flexibilität des Rahmenkredits, sein wichtigster Vorteil, wird allerdings oft auch als Nachteil betrachtet: Die nicht vorhandene Rückzahlungspflicht (bzw. nur geringe Mindestzahlungen) mag einige dazu verleiten, höhere Beträge in Anspruch zu nehmen, als sie benötigen. Wie bei jedem anderen Kredit sollten sich Kreditnehmer daher auch vor Beantragung eines Rahmenkredits genau überlegen, welchen Betrag sie zu welchem Zweck leihen wollen.


Firmenkredit beantragen »

Finanzbegriffe einfach erklärt von A - Z

Bei Begriffen wie Amortisation, Rendite und Anlageklasse verstehen Sie nur Bahnhof? Das Lendico Finanzlexikon bringt Licht ins Dunkel. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Finanzbegriffe von A bis Z kurz und knapp erklärt. Lendico-Kreditnehmern dient das Lexikon außerdem als Nachschlagewerk zum Lendico-Prozess.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z



zurück zum Finanzlexikon

Unser Team ist persönlich für Sie da

Sprechen Sie uns an. Gerne beantwortet unser Service-Team Ihre Fragen persönlich oder per E-Mail.
Unsere Kundenbetreuung ist Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr für Sie da:

030 398 205 269 ODER unternehmen@lendico.de

So funktionierts » Über uns » Voraussetzungen » Karriere » Zinsen & Gebühren » Partner werden » Finanzlexikon » Kontakt »

OFFENE FRAGEN?

Hier finden Sie Antworten zu allen Themenbereichen

FAQ BESUCHEN »
Copyright 2018 Lendico Deutschland GmbH / Alle Rechte vorbehalten.

AGB Kreditnehmer | Datenschutz | Impressum