Sollzins

SOLLZINS - DER PREIS FÜRS GELD

Der Sollzinssatz (früher auch Nominalzins genannt) ist der vereinbarte, jährliche Zinssatz für einen Kredit. Der Sollzins bei einem Kredit kann variabel oder fix sein. Bei Verbraucher- bzw. Ratenkrediten sind Kreditverträge mit festen Zinsen üblich. Diese gewähren dem Kunden ein hohes Maß an Kalkulationssicherheit durch stets gleichbleibende Raten. Ein variabler Sollzins findet sich hingegen oftmals bei Dispokrediten.

BERECHNUNG DES SOLLZINS

Geht man von einem jährlichen Rückzahlungsturnus aus, ist der Sollzinsbetrag schnell berechnet: bei einem ausstehenden Restbetrag von 100€ ergeben 10% Sollzinsen 10€ Zinsen. Da bei vielen Kreditinstituten (wie auch bei Lendico) Kreditnehmer allerdings auf monatlicher Basis Rückzahlungen leisten, verringert sich der ausstehende Restbetrag von Monat zu Monat und der gesamte fällige Zinsbetrag pro Jahr fällt demnach geringer aus. Der Sollzins wird ausschließlich auf die Dauer der tatsächlichen Inanspruchnahme des Kredits berechnet, d.h. vom Tag der Kreditwährung zum letzten Tag der Kreditrückzahlung.

HÖHE DES SOLLZINS

Die Höhe des Zinssatzes leitet sich aus mehreren Faktoren ab. Diese sind vor allem in Referenzzinssätzen und den Gegebenheiten des Marktes (Wettbewerb der Banken untereinander) zu finden. Bei Lendico ist der wichtigste Faktor zur Zinsberechnung eines Kreditprojekts die Ausfallwahrscheinlichkeit des Kreditnehmers: je niedriger die Ausfallwahrscheinlichkeit (z.B. laut der Schufa), desto niedrigere Sollzinsen muss der Kreditnehmer für seinen Kredit bezahlen. Beim P2P-Lending ist der Sollzinsatz des Kredits gleichzeitig auch der Habenzins, den Anleger für ihr Investment bekommen. Falls keine weiteren Gebühren dazu kommen, entspricht der Habenzins der Rendite, also dem Gewinn, die ein Anleger mit einer Investition in ein bestimmtes Kreditprojekt erzielen kann. Anlagen in Projekte von Kreditnehmern mit einer höheren Ausfallwahrscheinlichkeit bergen demnach mehr Gewinnchancen, gleichzeitig aber auch ein größeres Risiko, als Investitionen in Projekte von Kreditnehmern mit einer geringeren Ausfallwahrscheinlichkeit.



Fachbegriffe einfach erklärt von A -Z

Bei Begriffen wie Amortisation, Rendite und Anlageklasse verstehen Sie nur Bahnhof? Das Lendico Finanzlexikon bringt Licht ins Dunkel. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Finanzbegriffe von A bis Z - kurz und knapp erklärt. Lendico-Kreditnehmern dient das Lexikon außerdem als Nachschlagewerk zum Lendico-Prozess.

Zum Finanzlexikon

Unser Team ist persönlich für Sie da

Haben Sie noch Fragen?
Von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr sind wir telefonisch oder per E-Mail für Sie da.